Ausbildung

ÖIGT QualitätssiegelCurriculum Lebens- und Sozialberater Ausbildung der ÖIGT Akademie

nach den Richtlinien der Wirtschaftkammer Österreich (WKO),
Fachverband der Lebens- und Sozialberater.

 

1.Einführung in die LSB 20 Std.

  • Historische Entwicklung
  • Rahmenbedingungen
  • Sozialphilosophie

2.Grundlagen 68 Std.

  • Abgrenzung, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu anderen Berufsfeldern im psychosozialen Umfeld
  • Psychologische, pädagogische und kommunikationstheoretische Grundlagen
  • Anthropologische und philosophische Grundlagen

Modul: Grundlagen der Psychologie

  • Entwicklungspsychologie
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychiatrische Krankheitsbilder
  • Alter-Validation

3.Methodik der Lebens- und Sozialberatung 240 Std.

Modul: Outdoor

  • Ganzheitlich orientierte Erlebnispädagogik
  • Teambuilding
  • Zielarbeit

Modul: Gesundheitsförderung

  • Entspannungstechniken
  • Bewegungs-Meditation
  • Stress und Burn-Out-Prävention
  • Suchtprävention
  • Psychosomatik

Modul: Beratung

  • Erstkontakt/Setting
  • Gesprächsaufbau/Gesprächsführung
  • Techniken zur Situationsanalyse
  • Kommunikationspsychologische Ansätze
  • Systemische Ansätze
  • Lösungsorientierte Ansätze
  • Rapport
  • Selbstreflexion als BeraterIn

Modul: Konflikte

  • Konfliktmanagement
  • Projektionen
  • Krisen in Familien, Scheidung
  • Gewaltfreie Kommunikation

Modul: Kreativität

  • Mal-und Gestaltungstherapie
  • Visualisierungen
  • Collagen
  • Zeichnungen
  • Malerei
  • Masken
  • Gestalten
  • Rituale

Modul: Paare

  • Beziehungsmuster
  • Techniken zur Paarberatung

Modul: Familie und Systeme

  • Systeme
  • Familienmuster im persönlichen Kontext
  • Biografie-Arbeit

Modul: Gruppen

  • Gruppendynamik
  • Teamentwicklung
  • Methodenworkshop

Modul: Selbstmanagement

  • Potentialanalyse
  • Arbeit mit Gedankenkonstrukten
  • Jobcoaching
  • Zielarbeit
  • Techniken zur Entscheidungsfindung

Modul: Methodenübersicht und persönliche Arbeitsstile

  • Sytemischer Ansatz
  • Tiefenpsychologisch analytischer Ansatz
  • Humanistischer Ansatz
  • Integrativer Ansatz
  • Sinnzentrierter Ansatz

4.Krise 80 Std.

  • Krisenverläufe
  • Krisenintervention
  • Krise als Chance!
  • Life Balance – Umgang mit emotinalen Belastungen
  • Abschied, Trauer
  • Suizidalität
  • Internetsucht und Mobbing
  • NOTFALL-PROGRAMME gegen Ängste und andere große Belastungen: Energy Diagnostic & Treatment Methods EDxTM nach Dr. F. Gallo

5. Gruppenselbsterfahrung 120 Std.

  • Selbstbild- und Fremdbild
  • Gruppendynamik
  • Glaubenssätze
  • Familienbande
  • Projektionen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gruppenressourcen
  • Lebenskrisen
  • Beziehungen
  • Konflikte

6.Berufsethik und Berufsidentität 16 Std.

  • Ideologien /Werte
  • Gesetze/Tabus
  • Pflichten/Verantwortung
  • Vertrag/Vertrauensverhältnis
  • Wahrnehmung/Wahrheit
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Narzistische Fallen in der LSB

6.Betriebswirtschaftliche Grundlagen 16 Std.

  • Buchführungspflichten, Betriebsführung
  • Steuerrechtliche Grundlagen
  • Kalkulation und Verrechnung

7.Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Lebens- und Sozialberatung 24 Std.

  • Familienrecht
  • Berufsrecht
  • Allgemeine Rechtsfragen

Diplom-Prüfung

Mündlich:

  • 1 Beratungsgespräch
  • Präsentation der Projektarbeit

Schriftlich

  • Projektarbeit
  • Lernziele

Dauer und Stundenanzahl

Lehrgangsdauer: 5 Semester berufsbegleitend
Stundenanzahl: 464 Std. plus 120 Std. Gruppenselbsterfahrung (im Preis inbegriffen)
Gesamtstunden: 584 Std.
Kosten: 8.760.-

Reflexion und Qualitätssicherung

Es wird vorausgesetzt, dass Auszubildende der Lebens- und Sozialberatung während der Ausbildungszeit Einzelselbsterfahrungsstunden absolvieren.

Es wird vorausgesetzt, dass Auszubildende der Lebens- und Sozialberatung, sobald Sie Beratungen durchführen, Supervision in Anspruch nehmen.

Die AusbildungsleiterInnen können TeilnehmerInnen nach Bedarf während der gesamten Ausbildungszeit zu Einzelselbsterfahrung oder Einzelsupervision (bei berechtigen Personen, diese sind frei wählbar) auffordern.

Die AusbildungsleiterInnen können TeilnehmerInnen gegebenenfalls zu einem Reflexionsgespräch bitten.

Es gilt eine Anwesenheitspflicht von 82% pro Semester.

Die TeilnehmerInnen gestalten während des Lehrgangs ein individuelles Projekt, das ihren beruflichen Tendenzen entspricht und als wichtiger qualitativer Schritt in die berufliche Kompetenz und Laufbahn weisen soll.

Voraussetzungen

  • Bereitschaft zur Reflexion
  • Geistig- seelische Gesundheit
  • Lebenslauf
  • 1 Aufnahmegespräch (80 Euro)

Lehrgangsleitung

Mag. Eva Siebenmorgen und Helmut Siebenmorgen

Anmeldung und Information

ÖIGT-AKADEMIE für Beratungs- und Gesundheitsberufe, Helmut Siebenmorgen,
Tel.: 0676 93 83 700

>> Anmeldeformular

Nächster Lehrgangsbeginn: 14. September 2018

Info und Anmeldegespräche haben begonnen, bitte um telefonische Terminvereinbarung!


LSB Ausbildungskatalog


Für den Erlang der Gewebeberechtingung sind weiters notwendig:
30 Std. Einzelselbsterfahrung

Diese können im Verlauf der Ausbildungsdauer auf Wunsch im ÖIGT gemacht werden. Angerechnet werden in jedem Fall die 2 Std. Motivationsgespräch, welche vor Ausbildungsbeginn stattfinden und 4 Std. Reflexionsgespräche, welche jeweils zu Semesterende stattfinden.

Die Ausbildungsrichtlinien orientieren ich am BGBl. II – Lebens- und Sozialberatungsverordnung, ausgegeben am 14. Februar 2003 – Nr. 140, sowie Teil II, herausgegeben am 14. März 2006 Näheres unter: www.lebensberater.at

Förderungen möglich von AMS, WAFF,…
ÖIGT-LebensberaterInnen, die eine weitere Fachspezialisierung anstreben, haben die Möglichkeit nach erfolgreich absolvierter Ausbildung durch Fachmodule weitere Qualifikationen zu erreichen. >> Details zu Förderunegn

 

Share Button