Stressmanagement und Burnout-Prävention

Ein von der WKO zertifizierter Fortbildungslehrgang für Lebens- und SozialberaterInnen und ähnliche Berufsgruppen zur

Burnout-PräventionstrainerIn

Stressbewältigung und Burnoutprävention zert. Lehrgang ÖIGT

„Stress ist die Würze des Lebens“,

formulierte es sein Entdecker Dr. Hans Selye.

Doch auch hier gilt, wie bei allen Gewürzen, ein Zuviel davon ist ungenießbar.

 

In Österreich sind eine Million Menschen burnout-gefährdet.

Burnout ist ein Prozess. Das Risiko daran zu erkranken resultiert aus einem Ungleichgewicht von verschiedenen Belastungen (beruflich, individuell, familiär, sozial) und Erholung.

Immer weniger Menschen finden die richtige Balance zwischen den Anforderungen von außen, dem eigenen Lebensstil und seinen ganz persönlichen Erwartungen vom Leben.

Burnout betrifft Körper, Geist und Seele gleichermaßen, deshalb muss Burnout – Prävention auch an diesen drei Bereichen ansetzen.

 

Stressbewältigung und Burnoutprävention zert. LehrgangInhalte:

Aktive, positive Stressbewältigung und Burnout Prä­vention mit erfolgreichen körperlichen, mentalen und psycho-kinesiologischen Programmen zur Förderung der Beratungskompetenzen.

Ausgehend von den Stress- und Burnout-Definitionen wird ein Bild erarbeitet, was Prävention bedeuten kann.

Was sind die Ursachen von Stress oder ist dies etwa ein individuelles Muster?

Durch nicht erfüllte Bedürfnisse zum Burnout?

Wie kann ich Menschen aus der Burnout-Falle helfen?

Um KlientInnen in diesem komplexen Thema unterstützen zu können, ist eine ganzheitliche Herangehensweise notwendig.

Mittels folgender Lehrinhalte wird eine sinnvolle und äußerst effiziente Stärkung der eigenen Beratungskompetenzen zum Thema Stress- und Burnout gegeben:

Selbstmanagement und Lebensgestaltung

Positive Psychologie (Flourish, was die Fokussierung auf die Stärken statt auf die Schwächen von Menschen zu leisten vermag)

Resilienz (die inneren Potentiale stärken; Resilienz als ein Prozess der Wiederherstellung der Balance zwischen Stressoren und Schutzfaktoren durch konstruktive Krisenbewältigung)

Kunst der Lebensbalance (Psychohygiene, negative innere Glaubenssätze und Stressverschärfer aufspüren und bearbeiten, Grenzüberschreitungen lernen vorzubeugen, Psycho-Kinesiologie zur Bearbeitung belastender Emotionen)

Achtsamkeit und wertschätzende Kommunikation zur Vermeidung von Stress und Burnout

Ernährung, achtsames Essen und Bewegungspraxis

Supervision am Ende der Fortbildung zur Qualitäts- und Transfersicherung

Methoden:

  • Theorie-Input
  • Selbstwahrnehmung/Sensibilisierung
  • Klein-Gruppenarbeit
  • Körper- und Visualisierungsübungen
  • Mentale Strategien und psychologische Übungen zur Stressbewältigung
  • Erlernen von praktischen Übungen der Klopf-Akupressur und Psycho-Kinesiologie

Qualitätssicherung:

Dieser Lehrgang ist ein registrierter, qualitätsgesicherter Fortbildungslehrgang nach den Richtlinien des Fachverbandes der gewerblichen Dienstleister der Wirtschaftskammer Österreich WKO.

In der ÖIGT-Akademie sind Ausbildungsgruppen auf max. 15 Personen beschränkt, um optimales Lernen einerseits und andererseits eine entspannte humorvolle und intensive Zeit miteinander zu gewährleisten.

Förderung:

Mit dem neuen LSB-Fortbildungslehrganges für Stressmanagement und Burnout-Prävention ist es auch Lebens- und SozialberaterInnen zukünftig möglich, ihren KundInnen den Gesundheitshunderter der SVA anbieten zu können.

Tipp:
Seit 1. Juli 2014 können Sie vom WAFF bis zu EUR 2.000 für Ihre berufliche Weiterbildung in Anspruch nehmen!

Voraussetzungen:

  • ausgebildete Diplom-LebensberaterInnen oder in Ausbildung oder
  • Berufsberechtigung für psychologische Beratung oder in Ausbildung oder
  • Diplom GesundheitsfördererIn, GesundheitstrainerIn o.ä. oder in Ausbildung
  • freiberufliche Coaches oder BeraterInnen, die ihre Kompetenzen erweitern wollen

Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion

Dauer: 

14 Ausbildungstage + 40 Stunden Praktikum (selbstorganisiert) berufsbegleitend

 

Datum 2016 Zeit Modul

UE

Fr 04.03. 14:00-19:00 Angrenzende Fachbereiche

6

Sa 05.03. 09:30-18:00 Grundlagen der Stress- und Burnout-Prävention

9

So 06.03. 09:00-14:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

6

Fr 01.04. 14:00-19:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

6

Sa 02.04. 09:00-18:30 Methodik der Stress und Burnout Beratung

10

So 03.04. 09:00-14:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

6

Fr 22.04. 14:00-19:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

6

Sa 23.04. 09:30-18:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

9

Sa 30.04. 09:00-18:30 Bewegungspraxis

10

Fr 06.05. 09:30-18:00 Methodik der Stress und Burnout Beratung

9

Sa 07.05. 09:00-18:30 Ernährungspraxis

10

Fr 17.05. 14:00-19:00 Supervision

6

Sa 18.05. 09:30-12:30 Supervision

4

Sa 18.05. 14:00-16:30 Abschluss + Prüfung

3

Gesamt:100

 

+ Praktikum selbstorganisiert 40 Stunden,

Unterrichtsstunden gesamt: 140 Stunden

Ort:

Wien, ÖIGT- Akademie

Kosten:

€ 1710.- inkl. Skripten

Prüfungsgebühr € 90.-

Für AbsolventInnen des Lehrganges Lebens- und Sozialberatung an der ÖIGT-Akademie werden 2 Tage angerechnet: verminderte Ausbildungskosten: € 1440.-

Das Referentinnen-Team beststeht aus Burnout-SpezialistInnen

Leitung: Helmut Siebenmorgen

>> Anmeldeformular

Share Button

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *